Einblicke und Neuigkeiten. Frisch serviert.

2020

März
15

SARS-CoV-2 / COVID-19: Kundeninformation

Angesichts der schnellen Verbreitung des Coronavirus (SARS-CoV-2) rund um den Globus sehen wir uns dazu veranlasst, unsere Kunden über dessen (Nicht-)Auswirkung auf unsere Dienstleistungen zu informieren. Zudem möchten wir Ihnen aufzeigen, wie wir den Betrieb aufrecht erhalten werden und unseren Teil zur Verzögerung der weltweiten Verbreitung des Virus beitragen wollen.

Weshalb wir keine Auswirkungen erwarten

cloudscale.ch ist Anbieterin von Infrastructure-as-a-Service (IaaS) im Selbstbedienungs-Modell, d.h. der Kunde startet, skaliert, erweitert und löscht virtuelle Server und bezieht Services in Eigenregie, während wir die dafür benötigte Infrastruktur zur Verfügung stellen. Auf Grund der Art unserer Dienstleistungen ist damit nur in den wenigsten Fällen physische Präsenz nötig.

Unseren Bürostandort betrachten wir zudem schon seit Längerem – nicht zuletzt aus Überlegungen zu "Business Continuity" – lediglich als eine Art Internet-Cafe, auf welches wir im Notfall auch verzichten können. Unsere Mitarbeiter konnten deshalb in den vergangenen Tagen bereits vermehrt zu Hause bleiben und aus dem Homeoffice arbeiten.

Nicht zuletzt ist unsere gesamte Infrastruktur dank Redundanz darauf ausgelegt, dass Ihre Services stets verfügbar sind. Auch steht für ein weiteres Wachstum des Kundenbedarfs genügend Reserve-Kapazität zur Verfügung. Damit vermeiden wir auch in diesem Bereich Hektik und können allfällig nötige Arbeiten sorgfältig planen.

Wie wir unseren Teil zur Verzögerung beitragen wollen

Höchste Priorität in Bezug auf SARS-CoV-2 hat derzeit die Verzögerung der Verbreitung und damit die Entlastung des Gesundheitswesens weltweit. Aus diesem Grund haben wir ab sofort folgende Regeln eingeführt:

  1. Alle unsere Mitarbeiter arbeiten soweit möglich im Homeoffice. Wie bereits erwähnt erfordert die Art unserer Dienstleistung nicht, dass wir in unseren Geschäftsräumlichkeiten arbeiten.
  2. Wir bitten unsere Mitarbeiter und Kunden, auf persönliche Treffen zu verzichten und Sitzungen stattdessen online oder telefonisch abzuhalten.
  3. Unsere Mitarbeiter werden ermutigt, wenn immer möglich zu Hause zu bleiben und das Selbst-Quarantäne Manifest gemäss staythefuckhome.com zu befolgen.

 

Bitte zögern Sie nicht, uns bei Rückfragen oder Unklarheiten zu kontaktieren. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei allen, welche im Kampf um Menschenleben und gegen die Verbreitung des Virus im Einsatz stehen und sind in Gedanken bei den Betroffenen und deren Angehörigen.

Bleiben Sie gesund!
Ihr cloudscale.ch-Team

Mehr Neuigkeiten. Weitere Einblicke.

Testen Sie uns und starten Sie noch heute einen Linux-Server in der Schweiz: